Neue Pastoral- und Gemeindeassistenten im Bistum Essen

Sieben Männer und Frauen haben jetzt ihre neuen Aufgaben als Pastoral- und Gemeindeassistenten im Bistum Essen aufgenom-men. Nach dieser dreijährigen Ausbildung gehen sie als Gemeinde- und Pastoralreferenten in die Pfarreien des Bistums.

Den nächsten Schritt in der Ausbildung zu Pastoral- und Gemeindereferenten gehen jetzt sieben Männer und Frauen im Bistum Essen. Mirjam Brzeska arbeitet als Pastoralassistentin in der Propsteipfarrei St. Clemens in Oberhausen. Lisa Holzer absolviert ihr Assistenzjahr in der Pfarrei St. Dionysius in Essen, Benedikt Poetsch in der Pfarrei St. Peter und Paul in Hattingen.

Als Gemeindeassistentin arbeitet Franziska Hübinger in der Duisburger Pfarrei St. Judas Thaddäus. Marian Salewski ist in der Pfarrei St. Marien Oberhausen tätig, Klemens Teichmann in der Gelsenkirchener Pfarrei St. Urbanus. Ihr Assistenzjahr absolviert Karolina Walczak in der Propsteipfarrei St. Gertrud von Brabant in Bochum-Wattenscheid.

Am Donnerstag, 1. August 2019, haben die sieben Männer und Frauen ihren Dienst als Pastoral- und Gemeindeassistenten im Bistum Essen begonnen und bereiten sich in einer dreijährigen Assistenzzeit auf ihre Beauftragung als Gemeinde- oder Pastoralreferent vor.

Informationen zu den verschiedenen pastoralen Berufen und den Ausbildungswegen im Bistum Essen gibt es bei der Orientierungsberatung oder im Karriereportal. (lm)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse